Welcher Wein Für Sangria? 3 Beste Deutsche Weinoptionen

Welcher Wein für Sangria

Sangria ist mehr als nur ein Cocktail. Es ist ein Fest im Glas, mit Früchten, Wein und Spirituosen. Das Geheimnis dieses köstlichen Getränks liegt in der Wahl eines Weins, der den Geschmack und die Süße der Früchte ergänzt.

In diesem Artikel werden die besten Weine vorgestellt, die Ihre Sangria auf die nächste Stufe heben. Also, welcher Wein für Sangria?                 

Für Sangria sind Rotweine wie Tempranillo, Garnacha oder Merlot eine beliebte Wahl, da sie fruchtig und nicht zu tanninhaltig sind. Auch Weißweine und Roséweine bringen den besten Geschmack in dieses Getränk. Das Geheimnis besteht jedoch darin, einen Wein zu verwenden, der im Edelstahltank und nicht im Holzfass reift.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Wein Optionen für die Zubereitung von Sangria vor. Außerdem werden drei tolle Rezepte für köstliche Wein Sangria besprochen.

Die Wahl des Weins kann über Erfolg oder Misserfolg Ihrer Sangria entscheiden

Die Wahl des Weins kann ueber Erfolg oder Misserfolg Ihrer Sangria entscheiden jpg

Es ist wahr, dass wir keine zufällige Zutat in ein spezielles Gericht geben. Die gleiche Logik gilt für Ihre Sangria.

Die Wahl des richtigen Weins ist entscheidend für die Zubereitung einer großartigen Sangria. Der Wein ist die Grundlage dieses Getränks und beeinflusst, wie alle anderen Aromen zusammenkommen. Eine gute Weinauswahl harmoniert gut mit den Früchten und Gewürzen und ergibt ein ausgewogenes und schmackhaftes Getränk.

Andererseits führt eine schlechte Wahl dazu, dass die Sangria schlecht schmeckt, egal wie gut die anderen Zutaten sind. Sie möchten einen Wein, der fruchtig und nicht zu trocken ist, damit er die Aromen ergänzt, die Sie später hinzufügen.

Hier sind einige Dinge, die bei der Auswahl eines Weins für Sangria wichtig sind.

  • Fruchtigkeit
  • Säure
  • Gerbstoffgehalt
  • Alkoholgehalt
  • Süße

Die 3 besten Weine für Sangria

besten Weine fuer Sangria

Sangria ist ein fantastischer Cocktail, und der Wein, den Sie verwenden, verändert seinen Charakter dramatisch. Bevorzugen Sie solche Weine, die in Edelstahltanks und nicht in Holzfässern reifen. Dies liegt daran, dass die holzigen Noten den fruchtigen Geschmack der Sangria zerstören.

Hier ist ein genauerer Blick auf die Weinsorten, die gut zu Sangria passen, zusammen mit einigen spezifischen Sorten, die Sie in Betracht ziehen könnten.

1. Rotwein

Rotwein jpg

Rotwein ist oft die erste Wahl für die Zubereitung traditioneller Sangria. Es verleiht dem Getränk Körper und Komplexität. Achten Sie bei der Auswahl eines Rotweins darauf, dass er fruchtig und nicht zu tanninhaltig ist.

Hier sind einige der Rotweinsorten, die am besten zu Sangria passen.

  • Tempranillo: Diese spanische Rebsorte ist eine klassische Wahl für Sangria. Es bietet Aromen von Pflaumen und Beeren mit moderaten Tanninen, die sich sanft mit Früchten und Gewürzen verbinden.
  • Garnacha (Grenache): Eine weitere spanische Sorte, Garnacha, ist für ihre Fruchtigkeit mit Aromen von Kirsche und Himbeere bekannt. Der Tanningehalt ist im Allgemeinen geringer, was das Trinken erleichtert.
  • Zinfandel: Wenn Sie auf der Suche nach einer Fruchtbombe sind, ist Zinfandel Ihr Wein. Mit starken Aromen wie Brombeere eignet es sich hervorragend für eine reichhaltige und köstliche Sangria.

2. Weißwein

Weisswein

Weißweine bieten eine erfrischende Alternative zu den reichhaltigen Rotweinen und eignen sich daher ideal für Sommer-Sangrias.

Diese Weißweinsorten sind sicherlich Ihr idealer Begleiter für den Sangria-Genuss.

  • Albariño: Dieser spanische Weißwein ist knackig und aromatisch. Es hat Noten von Pfirsich und Zitrusfrüchten. Es ist also eine großartige Basis für eine Sangria mit leichteren Früchten wie Äpfeln oder Birnen. Dieses Getränk schmeckt wie eine kühle Brise an einem heißen Tag.
  • Sauvignon Blanc: Dieser Wein ist für seine grünen und kräuterigen Aromen bekannt. Sauvignon Blanc bietet pikante Zitrusnoten, die köstlich schmecken. Diese Aromen passen gut zu Früchten wie Grapefruit und Limette.
  • Pinot Grigio: Es handelt sich um einen italienischen Weißwein, der leicht und neutral ist. Dies macht es zu einer vielseitigen Wahl, die die Fruchtaromen zur Geltung bringt. Sie mischen so ziemlich jedes Obst, das Sie mögen, und Pinot Grigio lässt Ihre Sangria super lecker schmecken.

3. Roséwein

Rosewein

Rosé ist wie der Mittelweg Wein. Er ist nicht so schwer wie Rotwein und nicht so leicht wie Weißwein. Dadurch lässt es sich ganz einfach mit allen möglichen Speisen und Geschmacksrichtungen kombinieren. Er bietet eine Ausgewogenheit der Eigenschaften, die man bei Rot- und Weißweinen findet.

  • Weißer Zinfandel: Wenn Sie jemand sind, der eine süßere Note liebt, haben wir etwas Besonderes für Sie: Weißer Zinfandel. Eigentlich ist es kein Weißwein; Es ist eine Art Rosé. Weißer Zinfandel ist süß, fruchtig und perfekt für Ihre Sangria.
  • Trockener Rosé: Wenn Sie eine Sangria wünschen, die nicht zu süß ist, ist ein trockener Rosé eine gute Option. Weine wie Provence Rosé oder spanischer Rosado können eine ausgewogene Säure und subtile Fruchtnoten bieten, sodass Sie die Süße mit den hinzugefügten Früchten und Süßungsmitteln steuern können.
  • Prickelnder Rosé: Wenn Sie Lust auf ein paar Sekt haben, kann ein prickelnder Rosé Ihre Sangria festlicher machen. Italienischer Sparkling Rosé oder Cava Rosado aus Spanien sind eine gute Wahl für diesen Stil.

Denken Sie darüber nach, Früchte wie Ananas, Mango oder sogar einige Apfelscheiben hinzuzufügen, um dem Ganzen eine zusätzliche Süße zu verleihen. Egal, ob Sie etwas Trockenes oder Süßes bevorzugen, es gibt einen Roséwein, der Ihre Sangria genau so macht, wie Sie es mögen.

Deutsche Weine und Sangria

Deutsche Weine und Sangria jpg

Während Spanien der Geburtsort der Sangria ist, verfügt Deutschland über eine reiche Weinbautradition, die diesen Cocktail gut ergänzt. Deutsche Weine werden bei Sangria oft übersehen, bieten aber einige einzigartige Aromen.

Die Zugabe deutscher Weine zu Ihrer Sangria verleiht Ihrer Sangria eine lokale Note und beschert Ihren Gästen ein einzigartiges Geschmackserlebnis.

Hier sind einige fantastische deutsche Weine, die Ihrer Sangria eine einzigartige Note verleihen.

Riesling

Unter allen Sorten ist der Riesling Wein der bekannteste in Deutschland. Es ist bekannt für seinen hohen Säuregehalt und seine lebendigen Fruchtaromen wie Apfel, Birne und manchmal sogar tropische Früchte. Aufgrund seiner Säure passt er hervorragend zu Sangria und unterstreicht die Süße der zugesetzten Früchte und Sirupe.

Für eine würzige, erfrischende Sangria sollten Sie einen trockenen oder halbtrockenen Riesling in Betracht ziehen.

Spätburgunder

Spätburgunder ist eine rote Rebsorte, die leichter und säurehaltiger ist als viele andere Rotweine. Diese Eigenschaften machen es zu einer interessanten Option für Sangria, insbesondere wenn Sie eine leichtere, erfrischendere Mischung wünschen.

Seine Aromen von roten Beeren wie Kirsche und Himbeere verleihen Ihrem Getränk eine köstliche Note.

Müller-Thurgau

Dabei handelt es sich um eine weiße Rebsorte, die Weine mit leichtem Körper und milder Säure hervorbringt. Wenn Sie eine Sangria bevorzugen, die nicht zu intensiv und leicht zu trinken ist, ist Müller-Thurgau eine ausgezeichnete Wahl.

Seine subtilen Aromen lassen die Früchte und andere Zutaten im Mittelpunkt stehen.

Diese Sangria-Rezepte holen das Beste aus Ihrem Wein heraus

Diese Sangria Rezepte holen das Beste aus Ihrem Wein heraus

Nachdem Sie nun Ihren Wein ausgewählt haben, ist das nur der erste Schritt. Lassen Sie uns nun alles mit einigen köstlichen Rezepten zusammenführen, die den Geschmack Ihres ausgewählten Weins maximieren.

Schließlich ist Sangria mehr als nur Wein und Obst; es geht darum, eine Harmonie der Aromen zu schaffen.

Klassische Rotwein-Sangria

Für dieses Rezept wäre ein fruchtbetonter Tempranillo oder Garnacha perfekt.

  • 1 Flasche Rotwein
  • 1 Orange, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Zucker
  • Ein Schuss Brandy (optional)
  • Sodawasser zum Bestreuen

Wein, Früchte und Zucker in einem großen Krug vermischen. Wenn Sie Brandy verwenden, fügen Sie ihn der Mischung hinzu. Lassen Sie es mindestens 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ruhen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Vor dem Servieren mit Sodawasser auffüllen.

Leichte und frische Weißwein-Sangria

Ein knackiger Albariño oder Sauvignon Blanc passt wunderbar zu dieser Sangria.

  • 1 Flasche Weißwein
  • 1 grüner Apfel, in Scheiben geschnitten
  • 1 Limette, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • Minzblätter
  • Sodawasser zum Bestreuen

Kombinieren Sie den Wein, die geschnittenen Früchte und die Minzblätter in einem Glas. Mindestens 2 Stunden kalt stellen. Fügen Sie Sodawasser hinzu, wenn Sie zum Servieren bereit sind.

Fruchtige Rosé-Sangria

Ein trockener Rosé aus der Provence ist normalerweise eine ausgezeichnete Wahl für dieses Rezept.

  • 1 Flasche Roséwein
  • 1 Tasse Erdbeeren, in Scheiben geschnitten
  • 1 Pfirsich, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • Sodawasser zum Bestreuen

Wein und Früchte in einem Krug vermischen und mindestens 2 Stunden abkühlen lassen. Mit Sodawasser auffüllen und die fruchtig-erfrischende Sangria genießen.

Zusammenfassung

Die Auswahl des richtigen Weins für Ihre Sangria ist äußerst wichtig. Ob kräftiger Rotwein, heller Weißwein oder Rosé – die Wahl des Weins bestimmt die Atmosphäre des gesamten Getränks. Und wenn Sie wie wir in Deutschland sind, vergessen Sie nicht die lokalen Weine. Sie verleihen Ihrer Sangria eine wirklich coole Note.

Wenn Sie also das nächste Mal Lust auf eine Sangria haben, denken Sie daran, dass alles mit dem Wein beginnt. Wählen Sie mit Bedacht und Sie werden ein Getränk zubereiten, das jeder lieben wird.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel Alkohol hat ein Sangria?

Eine traditionelle Sangria hat bis zu 12 Vol.-% Alkohol. Dieser Prozentsatz kann je nach verwendeten Zutaten wie Wein und Brandy variieren. 

Wie viel Kalorien hat 1 l Sangria?

Ein Liter Sangria enthält etwa 960 Kalorien, während 100 Milliliter etwa 96 Kilokalorien haben. Denken Sie immer daran, verantwortungsvoll zu genießen! 

Ist Sangria Wein?

Ja, Sangria ist ein Mixgetränk, dessen Basis hauptsächlich Rotwein ist. Dazu gehören auch Fruchtsäfte, Zitrusfrüchte und manchmal Brandy.

Neueste Artikel

Uber den Autor

GetrankeZeit Autoreninfo

Henrik Wagner

Von den sprudelnden Bieren Bayerns bis zu den sanften Weinen des Rheins hat Henrik Wagner sie alle probiert. Er liebt deutsche Getränke und besucht immer wieder lokale Brauereien, Weingüter und Bars, um jedes Getränk zu probieren und mehr darüber zu erfahren.
Es macht ihm auch Spaß, sein Wissen weiterzugeben und Menschen auf unterhaltsame und einfache Weise von diesen Getränken zu erzählen. Egal, ob es sich um ein klassisches Bier oder eine neue Cocktailmischung handelt, Henrik ist der richtige Ansprechpartner!