Welches Glas Für Welchen Wein? 7 Gläser & Tipps Zur Auswahl

Welches Glas Für Welchen Wein

Erwägen Sie, zwei Gläser mit demselben Wein zu trinken. In einem Glas fühlt sich der Wein matt an, im anderen hat er einen reichen Geschmack. Aber warum ist das so? Das Glas macht einen großen Unterschied!

Es mag wie eine Kleinigkeit erscheinen, aber die Form und der Stil Ihres Weinglases haben großen Einfluss auf Ihr Trinkerlebnis. So wie wir unsere Outfits je nach Anlass auswählen, haben auch Weine ihr bevorzugtes Glas.

Also, welches Glas fur welchen Wein?

Ein Bordeauxglas eignet sich für kräftige Rotweine wie Cabernet und Merlot. Für hellere Rotweine wie Pinot Noir hingegen wird ein Burgunderglas verwendet. Für Weißweine eignet sich am besten ein Chardonnay-Glas. Für knackigere Sorten wie Sauvignon Blanc wird jedoch ein kleineres Weißweinglas verwendet. Allerdings werden die Schaumweine in Champagnergläsern serviert, um die Perlage zu erhöhen.

In diesem Blogbeitrag entdecken Sie die 7 Glasvarianten für bestimmte Weine. Außerdem erfahren Sie mehr über die Eigenschaften eines idealen Weinglases. Lass uns anfangen!

Eine einfache Regel

Bei der Auswahl des perfekten Weinglases gibt es eine einfache Regel zu beachten: „Je voller der Geschmack, desto gebogener sollte das Rotweinglas sein.“ Das bedeutet, dass die Form Ihres Weinglases Ihr Weintrinkerlebnis tatsächlich verbessern kann.

Wenn Sie einen Rotwein mit vielen reichen Aromen wie Cabernet Sauvignon trinken, benötigen Sie ein Glas mit geschwungener Form. Wenn Sie hingegen einen leichteren Rotwein wie einen Pinot Noir genießen, ist ein Glas mit einer weniger ausgeprägten Krümmung völlig ausreichend.

5 Dinge, die Sie bei der Auswahl des richtigen Glases beachten sollten

Dinge die Sie bei der Auswahl des richtigen Glases beachten sollten

Weingläser gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Jedes Designelement spielt eine Rolle bei der Präsentation des Weins.

Hier sind einige Dinge, die Sie bei der Auswahl des richtigen Glases für Ihren Wein beachten sollten.

Schüsselform

Die Form der Schüssel beeinflusst, wie viel Luft mit dem Wein in Kontakt kommt. Eine breite Schüssel sorgt für eine bessere Belüftung und verstärkt das Aroma und den Geschmack des Weins. Besonders vorteilhaft ist es für vollmundige Rotweine, die etwas Luft zum Atmen brauchen.

Felgendicke

Die Dicke des Randes beeinflusst, wie Wein getrunken wird. Ein dünnerer Rand ist glatter und sorgt dafür, dass der Wein sanfter auf Ihren Gaumen fließt. Dadurch können Sie den Geschmack besser schmecken.

Stiel oder kein Stiel

Dies ist oft eine Frage der persönlichen Präferenz. Manche Menschen bevorzugen Stielgläser, um zu verhindern, dass die Wärme der Hand die Temperatur des Weins verändert. Manche Menschen hingegen bevorzugen stiellose Gläser für ein modernes und lässiges Gefühl.

Glass Material

Es gibt zwei Haupttypen von Materialien: Standardglas und Kristall. Kristallgläser sind zwar klarer, aber auch zerbrechlicher. Andererseits ist Standardglas langlebig, bietet aber nicht das gleiche Maß an Klarheit.

Größe

Ein größeres Glas macht einen Unterschied. Es gibt dem Wein mehr Raum zum Atmen und ermöglicht es Ihnen, ihn gut zu schwenken, ohne zu kleckern, wodurch seine Aromen freigesetzt werden.

Wie erkenne ich ein gutes Weinglas?

Der Kelch eines guten Glases sollte unten breit und oben schmal sein. Dadurch bleiben die Aromen erhalten. Der Rand sollte glatt und dünn sein, damit der Wein leicht an Ihren Gaumen fließen kann.

Schließlich sollte das Glas klar und nicht gefärbt sein, damit Sie die wahre Farbe und Klarheit des Weins sehen können.

7 Gläser für verschiedene Weine

Glaser fur verschiedene Weine

Beim Weingenuss steigert die Verwendung des richtigen Glases das Gesamterlebnis. Verschiedene Weingläser sollen die einzigartigen Eigenschaften verschiedener Weinsorten hervorheben.

Hier sind die gängigen Wein- und Glas Kombinationen, die Ihnen helfen, die schönsten Momente beim Essen zu erleben.

1. Burgunderrotes Glas

Burgunderrotes Glas

Das Burgunderglas ist ein besonderes Glas für Menschen, die leichte Rotweine mögen. Das Besondere an diesem Glas ist sein großer, runder Boden. Wenn Sie den Wein darin bewegen, bekommt der Wein etwas Luft und kann so alle seine Gerüche entfalten.

Die Oberseite des Glases ist kleiner, sodass sich alle Gerüche dort sammeln und es für jemanden einfacher ist, sie zu riechen und zu genießen.

Dieses Glas wurde hauptsächlich für Burgunderweine wie Pinot Noir hergestellt. Aber es eignet sich auch gut für andere Rotweine, die ein schönes Aroma haben, weil es diese Gerüche stärker hervorhebt.

2. Bordeauxglas für kräftige Rotweine

Bordeauxglas fur kraftige Rotweine

Das Bordeauxglas ist hoch und eignet sich daher hervorragend für kräftige Rotweine. Seine hohe Form lässt den Wein direkt in Ihren Mund fließen, sodass Sie alle seine reichen Aromen genießen können. Der große Kelch des Glases lässt den Wein atmen und optimal schmecken.

Dieses Glas eignet sich perfekt für kräftige Rotweine wie Cabernet Sauvignon, Merlot und im Bordeaux-Stil gemischte Weine.

3. Chardonnay-Glas

Chardonnay ist eine Weißweinsorte mit vielen verschiedenen Gerüchen und Geschmacksrichtungen. Um es optimal genießen zu können, benötigen Sie ein besonderes Glas.

Das Chardonnay-Glas sieht aus wie ein normales Weinglas, ist aber etwas breiter. Dadurch bekommt der Wein etwas Luft, wodurch er besser schmeckt. Die Oberseite des Glases ist etwas geöffnet, sodass der Wein beim Trinken den mittleren Teil Ihrer Zunge berührt.

Dadurch schmeckt es genau richtig und Sie spüren sowohl seine saure als auch seine fruchtige Seite. Dieses Glas ist perfekt für Chardonnay, aber auch für andere kräftige Weißweine.

4. Rieslingglas

Rieslingglas

Das Rieslingglas ist groß und dünn. Diese besondere Form ist darauf zurückzuführen, dass Rieslingweine starke Gerüche und Aromen haben.

Sein hohes, schlankes Aussehen trägt dazu bei, den Wein kühl zu halten. Wenn Sie daraus trinken, berührt der Wein den vorderen Teil Ihrer Zunge. Dadurch können Sie die süßen Aromen des Weins noch besser schmecken.

Dieses Glas ist hauptsächlich für Rieslingweine geeignet, eignet sich aber auch für andere Weißweine mit starkem Geruch, wie Chenin Blanc oder Gewürztraminer.

5. Champagnerglas

Champagnerglas jpg

Wenn Sie feiern oder anstoßen, verwenden Sie häufig ein spezielles Glas, eine sogenannte Champagnerflöte. Dieses Glas ist genau das Richtige für kohlensäurehaltige Getränke wie Champagner.

Dieses Glas ist groß und dünn. Aufgrund seiner Form steigen die Blasen aus dem Getränk gut auf. Der lange Stiel des Glases sorgt dafür, dass Ihre Hand das Getränk nicht erwärmt, wenn Sie es halten.

Dieses Glas ist nicht nur für Champagner geeignet. Sie können es auch für andere kohlensäurehaltige Getränke wie Prosecco oder Cava verwenden.

6. Portglas

Port Gläser eignen sich hervorragend für süße Dessertweine. Diese Gläser sind kleiner. Warum? Denn Dessertweine wie Portwein sind stark und haben oft viel Alkohol. Diese kleinere Größe hilft Ihnen, genau die richtige Menge zu gießen.

Darüber hinaus sorgt die Form des Glases dafür, dass Sie die süßen und reichhaltigen Düfte des Weins wirklich wahrnehmen können.

Diese eignen sich nicht nur für Portwein. Sie können dieses Glas auch für Weine wie Sherry und Madeira verwenden. Es sind alles starke, süße Weine.

7. Roséglas

Roseglas

Roséweine sind leicht und erfrischend und benötigen daher ein besonderes Glas, um ihre besten Qualitäten zur Geltung zu bringen. Das Roséglas sieht ein wenig aus wie eine kürzere Version eines Weißweinglases. Normalerweise hat es eine breitere Oberseite, die am Rand etwas nach innen geht.

Diese Form hilft Ihnen, die frischen Düfte des Weins wirklich zu riechen. Sie können dieses Glas für jeden Roséwein verwenden, egal ob leicht oder etwas kräftiger und gehaltvoller.

Die Wahl des richtigen Glases für Ihren Wein ist wie die Wahl der besten Bühne für einen Sänger. So wie eine Bühne die Stimme eines Sängers großartig klingen lässt, lässt das richtige Glas den Wein am besten schmecken.

Was ist der Unterschied zwischen einem Rotweinglas und einem Weißweinglas?

Rotweingläser und Weißweingläser haben nicht umsonst unterschiedliche Formen. Rotweingläser sind größer und haben einen breiteren Kelch. Dieses Design lässt den Wein atmen und verstärkt seine reichen Aromen.

Weißweingläser sind dagegen kleiner und schmaler. Diese Form hält den Wein kühler und konzentriert sich auf die frischen und knackigen Qualitäten des Weins. Wenn Sie also Rotwein trinken, verwenden Sie das größere Glas und für Weißwein das kleinere.

Welche Gläser Marke ist die beste?

Es gibt viele bekannte Weinglas Marken, die qualitativ hochwertige Gläser herstellen. Einige beliebte sind

  • Bohemia Cristal
  • Leonardo
  • Spiegelau & Nachtmann
  • Schott Zwiesel
  • Stölzle

Aber auch zwischen diesen Marken gibt es kleine Qualitätsunterschiede. Daher ist es eine gute Idee, sie zu vergleichen und diejenige auszuwählen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Abschließende Gedanken

Die Auswahl des richtigen Weinglases scheint schwierig zu sein, aber es kommt nur darauf an, was Ihnen Spaß macht. Während manche Weine durch bestimmte Gläser besser schmecken, ist das beste Glas das, das Sie gerne verwenden.

Ob Sie also für jeden Wein ein besonderes Glas haben oder nur eins für alle, das Wichtigste ist die Freude am Augenblick und der Geschmack des Weins.

Neueste Artikel

Uber den Autor

GetrankeZeit Autoreninfo

Henrik Wagner

Von den sprudelnden Bieren Bayerns bis zu den sanften Weinen des Rheins hat Henrik Wagner sie alle probiert. Er liebt deutsche Getränke und besucht immer wieder lokale Brauereien, Weingüter und Bars, um jedes Getränk zu probieren und mehr darüber zu erfahren.
Es macht ihm auch Spaß, sein Wissen weiterzugeben und Menschen auf unterhaltsame und einfache Weise von diesen Getränken zu erzählen. Egal, ob es sich um ein klassisches Bier oder eine neue Cocktailmischung handelt, Henrik ist der richtige Ansprechpartner!